Testung mit dem Schnelltest

Liebe Eltern,

die Kinder in den Notbetreuungsgruppen werden ab Montag (12.04.2021) mit den Schnelltests auf eine mögliche Infektion getestet.
Bezüglich der Testpflicht hatte ich Sie bereits im Elternbrief informiert.

Daher bitte ich die Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung sind, sich das Erklärvideo auf der Seite des Schulministeriums anzuschauen.

Unsere Schule wurde mit dem folgenden Test ausgestattet: CLINITEST Rapid COVID-19 Antigen Self Test.

Es würde uns sehr unterstützen, wenn Sie Ihre Kinder auf die Verfahrensweise der Testung vorbereiten.

Selbstverständlich muss auch das schulische Personal einen Test durchführen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße im Namen des Kollegiums

J. Frye 

Neue Verordnung zum Tragen von medizinischen Masken

Liebe Eltern,

es gibt eine neue Verordnung zum Tragen von medizinischen Masken auch in der Grundschule:

"Alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, sind verpflichtet, eine medizinische Maske gemäß § 3 Absatz 1 Satz 2 der Coronaschutzverordnung zu tragen, soweit nachstehend nicht Abweichendes geregelt ist. Die Regelungen der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung vom 21. Januar 2021 (BAnz AT 22.01.2021 V1) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales bleiben unberührt. Soweit Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 8 aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden; dies gilt insbesondere im Bereich der Primarstufe." (aus: Coronabetreuungsverordnung - CoronaBetrVO vom 7. Januar 2021 in der ab dem 22. Februar 2021 gültigen Fassung)

 

Wir freuen uns auf den Schulstart mit Ihren Kindern und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen,

J. Frye, Rektorin

 

 

Änderung der beweglichen Ferientage

Liebe Eltern,

gerne möchten wir Sie über folgende Punkte informieren:

1. Betreuung und Study Hall

Ab Mittwoch (10.02.2021) finden die Betreuung und die Study Hall wieder statt.

2. Bewegliche Ferientage – Änderung

Es tut uns leid, dass es eine Änderung in Bezug auf unsere beweglichen Ferientage (12.02.2021) gibt.

Gerne hätten wir Ihren Kindern die Möglichkeit eröffnet einen Tag länger Unterricht zu erhalten. Außerdem wollten wir den Schülerinnen und Schülern einen direkten Schulstart am Rosenmontag ermöglichen, wenn es die Umstände zulassen. Deshalb hatte die Schulkonferenz einen beweglichen Ferientag auf den 12.02.2021 vorverlegt und einen Ferientag gestrichen.

Doch nach der Beratung zu den beweglichen Ferientagen in der Runde der Schulformsprecher/innen mit dem Schulträger dürfen wir diese Regelung nicht beibehalten.

Somit sind der 15. und 16.02.2021 (Rosenmontag und Veilchendienstag) schulfreie Tage.

Am 12.02.2021 findet Distanzunterricht statt. Für diesen Tag erhalten die Kinder einen Tagesplan von den Lehrerinnen.

3. OGS- Betreuung am 15. und 16.02.2021

Am 15.und 16.02.21 findet für die OGS-Kinder eine Betreuung statt.

Eltern, die ihre Kinder anmelden möchten, schreiben uns bitte bis zum 12.02.2021,11 Uhr, unter folgender E-Mail-Adresse : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   .

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

                                          

J. Frye, Rektorin                                               

Neue Informationen (29.01.2021)

 

Liebe Eltern,

gerne möchten wir Sie über folgende Punkte während der Schulschließung informieren:

Hier kommt zunächst ein Auszug aus der Schulmail des MSW vom 28.01.2021:

„Für den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen gelten nunmehr im Lichte dieser Beratungen und Beschlüsse ab dem 1. Februar 2021 folgende Regelungen:

Grundsätzliche Fortsetzung des Distanzunterrichts

Grundsätzlich muss der Präsenzunterricht bis einschließlich zum 12. Februar 2021 ausgesetzt bleiben. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.

Der Distanzunterricht unterliegt den rechtlichen Vorgaben der Zweiten Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen gemäß § 52 SchulG (DistanzunterrichtVO).“

Sollte die Schulschließung noch nach dem 12. Februar andauern oder sollte es zu einem Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht kommen, so sind wir vorbereitet und lassen Ihnen die Informationen und Arbeitsmaterialien in der 2. Februarwoche zukommen.

Study Hall (Schulangebot)

Die Study Hall (Schulangebot) findet bereits seit dem 13.01.2021 statt. Das Angebot ist für die Schülerinnen und Schüler, die noch eine besondere pädagogische Unterstützung benötigen.

Wir weiten unser Angebot ab dem 01.02.2021 noch um eine DaZ-Gruppe (Deutsch als Zweitsprache) aus.

Betreuung

Kinder, die jetzt an der Betreuung während des Distanzunterrichtes teilnehmen, bekommen seit dem 20.01.2021 ein warmes Mittagessen. Dies wird gesondert in Rechnung gestellt.

Bitte lassen Sie die Daueraufträge für das Mittagessen bestehen. Am Ende des Schuljahres erhalten Sie die Endabrechnung.

Videokonferenzen

Das Kollegium der Idaschule wünscht sich, dass die Kinder möglichst selbstständig an den Videokonferenzen teilnehmen. Ihre Kinder schaffen das!

Bewegliche Ferientage (15. + 16.02.2021)?

Sie bekommen zu Beginn der nächsten Woche hierzu eine Nachricht. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

J. Frye Rektorin

 

Beantragung von Elterngeld

Eltern, die eine Bescheinigung für die Krankenkasse (zusätzliche Kinderkrankentage) oder Ihren Arbeitgeber benötigen, wenden sich bitte an das Sekretariat!

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum 80.!

Herr H. Helms wird am 21.12.2020 80 Jahre alt. Wir wünschen ihm alles Gute und sagen „DANKE“!

Er hat seit nunmehr 20 Jahren die Jugendverkehrsschule der Verkehrswacht in Münster betreut.

Viele Kinder der Idaschule haben unter seinen prüfenden Augen gelernt, sich im Straßenverkehr sicher und richtig zu verhalten.

Team der Idaschule

 Idaschule.Foto:(c)privat

Klasse 3c (Frau Noack)

Aktuelle Informationen für die Zeit bis Weihnachten

Liebe Eltern der Idaschule,

hier einige Zeilen aus dem Schreiben des Schulministeriums:

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen: In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Dies bedeutet jetzt für Sie und uns einiges an Organisationsvermögen:

Nimmt Ihr Kind ab dem 14.12.2020 nicht mehr am Präsenzunterricht teil, schreiben Sie uns bitte bis Sonntag, 13.12. um 16 Uhr eine Mail an die Schulmailadresse.

Wie Ihr Kind Unterrichtsmaterial der Klassenlehrerin bekommen wird, teilen wir Ihnen ab Montag mit. Dieses Material ist identisch mit den Unterrichtsinhalten im Präsenzunterricht.

Ende der Weihnachtsferien/Wiederaufnahme des Unterrichts:

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020 (Zitat). Dies würde bedeuten, dass eine NOT-Betreuung angeboten werden wird.

Weitere Informationen folgen wahrscheinlich zu Beginn der kommenden Woche.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

J. Frye und K. Koch

Betreuung am 21. und 22.12.2020

Liebe Eltern der Idaschule,

wie Sie vielleicht bereits aus den Medien erfahren haben, beginnen die Weihnachtsferien dieses Schuljahr auf Grund der Pandemie bereits am Montag, den 21.12.2020. Der letzte Schultag ist daher Freitag, der 18.12.2020.

Es besteht die Möglichkeit, Ihr Kind im Notfall an den Ferientagen Montag, den 21.12. und Dienstag, den 22.12. in der Schule betreuen zu lassen.

Ein Antragsformular für eine Betreuung haben Sie bereits über die Klassenlehrerinnen erhalten oder es folgt in Kürze.

Anmeldeschluss ist der 04.12.2020! Bitte geben Sie den Antrag bis zu diesem Datum an die Klassenlehrerinnen zurück!

Kurze Info für die Eltern unserer OGS-Kinder: Es wird an diesen beiden Tagen Lunchpakete und kein warmes Mittagessen geben.

Mit freundlichen Grüßen

J. Frye (Schulleiterin)

K. Koch (Konrektorin)

 

Aktuelle neue Hygienemaßnahmen

Liebe Eltern,                                                                                                          

wir wurden am Freitagnachmittag informiert, dass eine Mitarbeiterin der OGS der Idaschule positiv auf Covid 19 getestet wurde. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt haben wir die betroffenen Mitarbeiter und die Eltern der betroffenen Kinder der Klassen 3a und 3c sofort telefonisch und schriftlich informiert und die Anweisung einer Quarantänemaßnahme ausgesprochen.

Informationen und Hinweise des Gesundheitsamtes haben wir an alle Betroffenen weitergeleitet.

Für alle anderen Kinder und Kollegen sind keine weiteren Maßnahmen vorgesehen.

 

Aktuelle neue Hygienemaßnahme

Wir haben am Freitag eine dringende Empfehlung der Stadt Münster zum dauerhaften Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, auch im Unterricht, erhalten.

Wir erachten diese Maßnahme als dringend erforderlich und bitten daher alle Kinder, Lehrer und Mitarbeiter/innen dieser Maßnahme ab Dienstag, den 24.11.2020, Folge zu leisten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

gez.

J. Frye                                                                      K. Koch

Rektorin                                                                  Konrektorin