Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzt, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Rückkehr zum Regelunterricht (05.06.2020, Stand 10 Uhr)

Liebe Eltern,

wie Sie bestimmt den Medien entnommen haben, plant die Landesregierung die Rückkehr zum Regelunterricht an den Grundschulen zum 15.06.2020.

Wir werden Sie sofort informieren, wenn wir genaue Informationen zum Stundenplan, OGS, Betreuung, usw. haben. Dies kann aber bis zur Wochenmitte dauern.

Bitte informieren Sie sich weiter über den neuesten Stand auf unserer Homepage.

Herzliche Grüße,

Christoph Klose und Katja Koch

Ausstellung Buntes von daheim (03.06.2020)

Liebe Eltern,

viele kleine Künstler waren in der Coronazeit sehr fleißig. Sie haben daheim geschnitten, gemalt, gezeichnet und geklebt. Einige ihrer Werke haben sie nach ihrer Rückkehr an die Schule mitgebracht und es wurde daraus eine Miniausstellung "Buntes von daheim" zusammengestellt.

Sie kann an vier Tagen (8., 9., 15. und 16.6. jeweils von 12 Uhr bis 14 Uhr) natürlich unter Wahrung der Abstandsregeln im Sanitätsraum bewundert werden, denn:

BUNTES MACHT DÜSTERE ZEITEN HELLER!

Sonniger Gruß

Ines Noack (Fachlehrerin Kunst)

Idaschule.Foto:(c)privat

Gute Nachrichten! (03.06.2020)

Der Elternabend der zukünftigen Erstklässler findet am Mittwoch, den 17.06.2020 am Standort Anton-Knubel-Weg statt. Nähere Informationen (wie z.B. Uhrzeit, Klassenräume, etc) erhalten Sie schnellst möglich!

Leider konnte in diesem Schuljahr kein Schnuppertag stattfinden. Hier gibt es aber ein Video für die zukünftigen Erstklässler. Dieses können Sie und Ihre Kinder sich mit dem folgenden Passwort ansehen: Pusteblume

Infofilm für die kommenden Erstklässler

Viel Spaß dabei!

Informationen zu den Zeugnissen im 2. Halbjahr 2019/ 2020

Ausgabetag der Zeugnisse ist der letzte Präsenztag der jeweiligen Klasse in der Schule.

Die Zeugnisse werden als Kopie ausgegeben und nach den Sommerferien mit der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten gegen das Original getauscht! Klasse 4 bekommt das Original!

Erlass: 

Zeugnisse der Grundschule im Schuljahr 2019/20

Die besonderen Umstände der Corona-Pandemie haben es erforderlich gemacht, dass der Landtag am 30. April 2020 das Gesetz zur Sicherung von Schul- und Bildungslaufbahnen im Jahr 2020 (Bildungssicherungsgesetz) beschlossen und der Ausschuss für Schule und Bildung der befristeten Änderungen von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen zugestimmt hat.

In die Ausbildungsordnung Grundschule (AO-GS) wurde ein neuer § 8a eingefügt, der folgenden Wortlaut hat:

(1) Die Schülerinnen und Schüler werden auch dann in die Klassen 3, 4 und 5 versetzt, wenn die Leistungsanforderungen der bisherigen Klasse nicht erreicht sind.

(2) Die Zeugnisse der Klassen 3 und 4 beschreiben unter Berücksichtigung der Entwicklung und der Leistungen im gesamten Schuljahr die Lernentwicklung und den Leistungsstand in den Fächern. Entsprechend § 6 können die Zeugnisse in Klasse 2 und 3 Noten für die Fächer enthalten, in Klasse 4 müssen sie diese enthalten.

Kern der auf dieses Schuljahr begrenzten Änderung ist also vor allem, die Versetzungen auf eine rechtliche Grundlage zu stellen sowie klarzustellen, dass die Leistungsbeurteilung in den Klassen 3 und 4 sich am Ende dieses Schuljahres ausnahmsweise nicht nur auf das zweite Halbjahr, sondern auf das gesamte Schuljahr bezieht.

Die Formulierung in § 8a Absatz 2 bedeutet aber auch, dass ausnahmsweise neben den Noten in diesem Schuljahr im Zeugnis der Klasse 4 kurze Aussagen zur Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler vorzunehmen sind.

Nach der Einstellung des Unterrichts zum 16. März 2020 und nach der Wiederaufnahme eines begrenzten Präsenzunterrichts war und ist die Lernentwicklung aller Kinder in großen Bereichen durch das Lernen auf Distanz gekennzeichnet. Diese Form des Lernens stellt für die Lehrkräfte, aber auch für Schülerinnen und Schüler eine völlig neue Situation dar, auf die sie im Präsenzunterricht aufgrund der kurzfristigen Entscheidung zur Einstellung des Unterrichts nicht oder nicht ausreichend vorbereitet werden konnten. Um das Lernverhalten der Schülerinnen und Schüler in dieser besonderen Situation zu würdigen, sollen daher in allen Zeugnissen hierzu kurze Aussagen gemacht werden.

Auch im Zeugnis der Klasse 4, das üblicherweise nur Noten enthält, soll daher der durch eine ergänzende knappe Würdigung des Lernverhaltens der Schülerinnen und Schüler der besonderen Situation des zweiten Schulhalbjahres 2019/2020 Rechnung getragen werden. Eine Leistungsbeschreibung in den einzelnen Fächern ist damit nicht intendiert.

Da die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 bereits mit dem Halbjahreszeugnis eine Beschreibung der Lern- und Leistungsentwicklung erhalten haben, kann sich in diesem Jahr eine Beschreibung im Zeugnis des zweiten Halbjahres der Klasse 3 ebenfalls auf eine der besonderen Situation Rechnung tragende Würdigung des Lernverhaltens der Schülerinnen und Schüler beschränken.

Darüberhinausgehende Ausführungen zur Lern- und Leistungsentwicklung der Schülerinnen und Schüler sind selbstverständlich möglich.

Ich bitte Sie darum, die untere Schulaufsicht in geeigneter Form darüber zu informieren mit der Bitte, diese Informationen an die Schulen weiterzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

gez. Mathias Richter

Wiederaufnahme des Unterrichts ab 07.05.2020

Allgemeine Information

3 Tage nach der Wiederaufnahme des Unterrichts, gibt es noch einige wichtige Hinweise:

- an Feiertagen, beweglichen Ferientagen und Pfingsten findet kein Unterricht und keine Notbetreuung statt

- die Kinder bekommen an ihrem Präsenztag weiterhin Materialien für das Homeschooling

- Klassenfeiern in der Schule und Ausflüge finden bis zu den Sommerferien nicht statt

- ein Präsenztag pro Klassenstufe ist Vorgabe des Landes

- 4 Unterrichtsstunden sind an allen Grundschulen der Stadt Münster festgelegt

Was uns an den ersten Präsenztagen aufgefallen ist!

Wir bitten alle Eltern:

Seien Sie Vorbild für Ihre Kinder und beachten Sie die Abstandsregeln und Maskenpflicht, besonders beim Bringen und Abholen der Kinder an der Schule!

Vielen Dank

Christoph Klose, Katja Koch und das Team der Idaschule

Aktuelle Informationen Wiederaufnahme des Unterrichts vom 04.05.2020

Liebe Eltern,

am 07.05.2020 werden (voraussichtlich) die Viertklässler zurück in die Schule kommen. Wir freuen uns darauf!

Die anderen Klassen werden in einem "rollierenden Verfahren" den Unterricht (4 Unterrichtsstunden) wieder aufnehmen. Hier können wir Ihnen noch kein festes Datum nennen und erwarten die nächste Rundmail des Landes. Wir werden versuchen, feste Schultage für die einzelnen Klassen festzulegen, damit Sie Planungssicherheit haben (Planung bis zu den Sommerferien).

Sobald wir neue Informationen haben, werden wir diese zeitnah an Sie weitergeben.

Achtung: in den ersten Wochen wird es keine OGS und keine Bis-Mittag-Betreuung geben.

Herzliche Grüße,

Christoph Klose, Katja Koch und das Team der Idaschule

Wiederaufnahme des Unterrichts für die Klassen 4 erst am 07.05.2020

Liebe Eltern,

so schnell kann es leider gehen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts für die vierten Klassen ist verschoben worden. Mit dem Stand von heute (29.04.2020) werden die Kinder ab Donnerstag, 07.05.2020 wieder zur Schule gehen.

Für neue Informationen erwarten wir die Rundmail des Landes, die für das Wochenende angekündigt ist. Eine neue Elternmail wird es dann am Anfang der kommenden Woche geben.

Alles Gute und herzliche Grüße,

Christoph Klose

Mund-Nasen-Schutz 25.04.2020

Liebe Eltern,

wir stehen in den Planungen für den 04.05.2020.

Es ist mit Kindern schwierig, immer den 1,5 m Kontaktabstand einzuhalten. Deshalb sollen alle Kinder mit einem Mund-Nasen-Schutz zur Schule kommen. Wer noch keinen besitzt, für den haben wir eine Videobastelempfehlung. Weitere Informationen wird es zu Beginn der Woche in einer Elternmail geben.

Videobastelempfehlung Mund-Nasen-Schutz

Beste Grüße,

Christoph Klose, Katja Koch und das Team der Idaschule