Elternbrief zum Schuljahresbeginn (Stand: 17.08.2021)

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie die Sommertage zusammen mit Ihren Kindern erholsam und gesund verbringen konnten.

Gerne informieren wir Sie über folgende Punkte:

1.Präsenzunterricht

Wir beginnen wieder im Präsenzunterricht. Der Unterricht erfolgt in allen Fächern nach Stundentafel und in vollem Umfang.

2. Lolli-Test

Weiterhin besteht eine Testpflicht. Die Jahrgänge 2-4 starten am 18.08.2021. Musterbriefe zum Lolli-Test in verschiedenen Sprachen finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests .

Die Umschläge mit den Teströhrchen, die die Kinder im letzten Schuljahr erhalten haben, unsere jetzigen Klassen 2-4, können weiter genutzt werden. Auch der QR-Code Ihres Kindes ist noch gültig. Sollte Ihnen ein Teströhrchen fehlen, so melden Sie sich bitte im Sekretariat der Idaschule (Tel:0251/614895).

Der neue Testrhythmus beginnt dann am 23.08.2021. Die Klassen 1 und 2 werden immer am Montag und Mittwoch getestet. Die Testungen in den Klassen 3 und 4 erfolgen immer am Dienstag und Donnerstag.

Die Kinder im Jahrgang 1 erhalten in den ersten Schultagen Röhrchen für die Einzeltestung zu Hause, falls es bei der morgendlichen Lolli-Testung zu einem positiven Gruppenergebnis kommt. Genauere Informationen im Umgang mit den Einzeltestungen erfolgen ebenfalls über die Klassenlehrerinnen.

3. Maskenpflicht

Im Innenbereich der Schule besteht Maskenpflicht.

4. Betreuungsangebote

Die Kinder mit einem Betreuungsvertrag (OGS oder BMB) gehen zu den vereinbarten Zeiten nach dem Unterricht in die Betreuung.

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen

J.Frye, K. Koch

Projekt: Von der Raupe zum Schmetterling

Fast vier Wochen lang haben wir die Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling in allen dritten Klassen beobachtet und dokumentiert. Anfangs waren unsere kleinen Raupen nur 2 mm groß. In einem speziellen Aufzuchtbecher ernährten sie sich von Futter aus pflanzlichen Bestandteilen und wurden bis zu 6 cm groß. Nachdem sie sich vollständig verpuppt haben, haben wir sie in die Voliere versetzt. Aus den dunkel verfärbten Puppen sind schöne Distelfalter geschlüpft. Ein paar Tage später haben wir sie im unseren Schulgarten fliegen lassen. Es war ein schönes Erlebnis!

Verschiedene Entwicklungsstufen eines Schmetterlings

Aufhebung der Maskenpflicht im Außenbereich

Liebe Eltern,

ab dem 21.06.2021 gibt es weitere Lockerungen in den Schulen.

„(…) Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen. Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.(…)“ (Schulmail des MSB vom 17.06.2021)

Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

J.Frye, A. Goerdeler, St. Pröbsting

(Schulleitungsteam)

Beantragung von Elterngeld

Eltern, die eine Bescheinigung für die Krankenkasse (zusätzliche Kinderkrankentage) oder Ihren Arbeitgeber benötigen, wenden sich bitte an das Sekretariat!

"Aktion kleiner Prinz", November 2020

Aktion kleiner Prinz 1.Foto:(c)privat

Die Familien und Kinder unserer Schule haben auch wieder in diesem Jahr Geschenke für rumänische Waisenkinder und Kinder aus bedürftigen Familien gepackt.

Die „Aktion kleiner Prinz“ war in diesem Jahr an der Idaschule ein unglaublicher Erfolg! Das tolle Ergebnis vom letzten Jahr (damals 278 Päckchen) konnte tatsächlich nochmal geschlagen werden... in diesem Jahr wurden 362 Päckchen eingesammelt!

Wir möchten uns herzlich bei Frau Huss und Helfern für ihren Einsatz und die Organisation der Aktion bedanken!

Vielen Dank an die Familien und Kinder unserer Schule und unserem Kollegium für ihre Mitwirkung!

Aktion kleiner Prinz 2.Foto:(c)privat        Aktion kleiner Prinz 3.Foto:(c)privat

Neue Informationen im Krankheitsfall Ihres Kindes

Bei Erkältungssymptomen lassen Sie bitte Ihr Kind 24 Stunden zu Hause. Bei weiteren oder bei Verstärkung der Symptome suchen Sie bitte einen Arzt auf! Es besteht keine Attestpflicht!

Ansonsten darf Ihr Kind wieder in die Schule kommen.

Mit freundlichen Grüßen!

K. Koch

(Konrektorin)

Projekt Kleine Engel "Little Angles"

Mit 60 Jahren und nach 35 Dienstjahren machte die Gymnasiallehrerin Lore Bohm ihren Traum wahr und wanderte nach Namibia aus. Durch viele Reisen hatte sie das Land schon vorher kennen und lieben gelernt, allerdings in der gleichen Weise wie die meisten Besucher. Die Touristen bekommen fast ausschließlich die schönen Seiten des Landes mit seiner wilden Flora und Fauna zu sehen, vielleicht auch noch einzelne Projekte für bedrohte Tierarten. Doch kaum jemand sieht etwas von der Armut Naminias. Einzelne Touristikunternehmen organisieren inzwischen Fahrten in die Armenviertel von Windhoek und Swakopmund. Doch in anderen Städten bzw. im gesamten Norden wird die weit verbreitete Armut weiterhin von den Touristen fern gehalten. Auch Prominente landen fast ausschließlich in Kindergärten und Schulen in Windhoek.

Weiterlesen ...