Förderunterricht

Bei uns werden die Kinder vom 1. Schuljahr an zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Lernen angeleitet. Durch unterschiedliche Sozialformen (Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit) erlangen sie grundlegende Kompetenzen und Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Lernen notwendig sind. Unterstützt wird dies durch verschiedene Unterrichtsmethoden wie Werkstattarbeit, Wochenplan, Stationslauf und Projektarbeit (s.u.). Diese offenen Unterrichtsformen werden durch gemeinsame Reflexionen abgerundet.

Selbstverständlich lernen die Schüler auch im Klassenverband. Da alle Kinder unterschiedliche Fähigkeiten mitbringen. ist eine individuelle Förderung unerlässlich.

Dies findet statt in Form von

  • Förderung im Klassenverband (durch Einsatz unterschiedlicher Materialien und Sozialformen sowie durch individuell angepasstes Lerntempo)
  • Förderung in Kleingruppen, parallel zum Unterricht (in der Schuleingangsphase zunächst Förderung in den Fächern je nach Bedarf)
  • Förderung im Rahmen des Offenen Ganztages, individuell bzw. in "Kleinstgruppen" durch unsere Lerntherapeutinnen, Frau Jouck und Frau Hillebrand - insbesondere für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie
  • Förderung in der angegliederten Lernwerkstatt (nun offiziell Zweigstelle der Schulpsychologischen Beratungsstelle Münster)
  • Förderung nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz (BUT)